Eilmeldung

Eilmeldung

Merkel und Barroso kritisieren Lieferstopp für russisches Erdöl

Sie lesen gerade:

Merkel und Barroso kritisieren Lieferstopp für russisches Erdöl

Schriftgrösse Aa Aa

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Präsident der Europäischen Kommission Jose Manuel Barroso haben den Lieferstopp russischen Erdöls nach Westeuropa scharf kritisiert. Merkel und Barroso äußerten sich anlässlich einer Pressekonferenz in Berlin. Deutschland hat seit Jahresbeginn die Ratspräsidentschaft der EU inne.

Es sei nicht akzeptabel, weder für die Lieferanten noch für die Transitländer, dass ein solcher Stopp ohne vorherige Konsultationen vorgenommen werde, sagte Barroso. Eine solche Maßnahme habe für die Partner weit reichende Folgen. Merkel unterstützte die Kritik Barrosos. Der Lieferstopp zerstöre das Vertrauen. Wegen eines Streits mit Weißrussland hatte Moskau eine für Mitteleuropa wichtige Öl-Pipeline in der Nacht zum Montag geschlossen.