Eilmeldung

Eilmeldung

Apple mit "revolutionärem" iPhone auf dem Weg in den Handy-Markt

Sie lesen gerade:

Apple mit "revolutionärem" iPhone auf dem Weg in den Handy-Markt

Schriftgrösse Aa Aa

Der Computerhersteller Apple nimmt nun die handy-Kunden ins Visier. Auf der Messe Macworld 2007 in San Francisco stellte Apple-Gründer Steve Jobs ein Mobiltelefon mit dem Namen iPhone vor, das weit mehr sein soll als nur ein Kommunikationsmittel. Erste Besonderheit: ein berührungsempfindlicher Bildschirm, der mit dem Finger gesteuert wird. Dank der Technologie mit dem Namen Multitouch kommt das Apple-Handy ganz ohne Tasten aus. Das iPhone dient auch als iPod: Über das Internet kann der Benutzer er mit Videos und Musik aufladen. Außerdem unterstützt das Gerät drahtlose Netzwerkverbindungen und kann sowohl mit Mac-Computern als auch mit Windows-PCs synchronisiert werden.

Schon 2005 war Apple in den Markt für Musikhandys eingestiegen, allerdings ohne großen Erfolg. Der zweite Versuch begann viel versprechender: Die Apple Aktien stiegen umgehend um acht Prozent.