Eilmeldung

Eilmeldung

Öffentliche Bedienstete der Palästinensergebiete beenden Streik

Sie lesen gerade:

Öffentliche Bedienstete der Palästinensergebiete beenden Streik

Schriftgrösse Aa Aa

Der Streik der Öffentlichen Bediensteten in den Palästinensergebieten ist zu Ende. In Ramallah unterzeichneten der stellvertretende palästinensische Finanzminister und der Gerwerkschaftsvorsitzende eine Übereinkunft. Sie sieht vor, daß die im öffentlichen Dienst Beschäftigten am Sonntag ihre Arbeit
wiederaufnehmen. Sie sollen die ausstehenden Löhne erhalten.

Wegen der von den USA und Israel durchgesetzten Finanzsanktionen nach dem Wahlsieg der Hamas konnte die Autonomiebehörde ihre Angestellten nicht mehr in voller Höhe besolden. Daraufhin waren etwa die Hälfte der öffentlichen Bedienstenen in den Ausstand getreten. Der Konflikt zwischen der Hamas-regierung und der von der Fatah beherrschten Gewerkschaft ist Teil des Machtkampfes zwischen den rivalisierenden Palästinensergruppen.

Ministerpräsident Ismail Hanija von der Hamas forderte am Samstag erneut die Verhandlungen über die Bildung einer aus beiden Organisationen bestehenden Regierungskoalition der Nationalen Einheit wiederaufzunehmen. Der Kampf müsse der israelischen Besatzung gelten, sagte er.