Eilmeldung

Eilmeldung

Erstes syrisch-irakisches Präsidententreffen seit 25 Jahren

Sie lesen gerade:

Erstes syrisch-irakisches Präsidententreffen seit 25 Jahren

Schriftgrösse Aa Aa

Der irakische Präsident Dschalal Talabani ist in Damaskus zu politischen Gesprächen mit einem syrischen Kollegen Baschar al-Assad zusammengetroffen. Es ist der erste Besuch eines irakischen Staatsoberhaupts in dem Nachbarland seit 25 Jahren. Im Mittelpunkt der Gespräche standen dem Vernehmen nach Sicherheitsfragen.

Die irakische Regierung kritisiert, dass Syrien Gruppen von Aufständischen das Eindringen in den Irak erlaube. Damaskus bestreitet die Vorwürfe. Die beiden Staaten hatten erst im Dezember wieder volle diplomatische Beziehungen aufgenommen, nach einer diplomatischen Eiszeit von mehr als zwei Jahrzehnten. Unter Saddam Hussein herrschte im Irak die Ba’ath-Partei, wie noch heute in Syrien: Die panarabisch-sozialistische Partei hatte sich Mitte der Sechziger Jahre in verfeindete nationale Flügel gespalten. Der heutige irakische Präsident Talabani hielt sich schon während der Diktatur Saddam Husseins als Oppositionspolitiker und irakischer Kurdenführer regelmäßig in Syrien auf.