Eilmeldung

Eilmeldung

Batasuna-Chef droht lange Haft wegen Terrorismusverherrlichung

Sie lesen gerade:

Batasuna-Chef droht lange Haft wegen Terrorismusverherrlichung

Schriftgrösse Aa Aa

Arnaldo Otegi muss sich am 21.März erneut vor Gericht verantworten. Dem Chef der verbotenen Batasuna-Partei, die als politischer Arm der baskischen Untergrundorganisation ETA gilt, wird Verherrlichung des Terrorismus vorgeworfen. Bereits in der Vergangenheit war Otegi wegen Beleidigung des spanischen Königs verurteilt worden, der er den “Chef der Folterer” nannte. Dem baskischen Politiker droht nun eine deutlich längere Haftstrafe. Seine links-nationalistische Partei Batasuna ist in Spanien seit 2003 verboten.