Eilmeldung

Eilmeldung

Nokia-Zulieferer Perlos baut jede dritte Stelle ab

Sie lesen gerade:

Nokia-Zulieferer Perlos baut jede dritte Stelle ab

Schriftgrösse Aa Aa

Perlos, einer der wichtigsten Zulieferer des finnischen Mobilfunkriesen Nokia, setzt den Rotstift an. Wie das Unternehmen mitteilte, sollen mehr als 4000 Arbeitsplätze abgebaut werden – ein Drittel der Gesamtstellenzahl. Perlos stellt Handy-Gehäuse her.

Für das jüngste Quartal hatte das Unternehmen überraschend schlechte Geschäftszahlen vorgelegt. Diese waren so nicht erwartet worden, obwohl Perlos seit Jahren Schwierigkeiten hat, mit der zunehmenden Konkurrenz aus Billiglohnländern zu rivalisieren.

Analysten begrüßten den Stellenabbau, hielten ihn allein aber nicht für ausreichend. So müsse Perlos vor allem seine strategische Ausrichtung überarbeiten und seine Produktpalette vergrößern. Dies lehnt Perlos indes ab und setzt auf wachsende Märkte in China und Indien.