Eilmeldung

Eilmeldung

US-Außenministerin und Israels Ministerpräsident wollen gemeinsam mit Palästinenserpräsident sprechen

Sie lesen gerade:

US-Außenministerin und Israels Ministerpräsident wollen gemeinsam mit Palästinenserpräsident sprechen

Schriftgrösse Aa Aa

US-Außenministerin Condoleezza Rice und der israelischen Ministerpräsidenten Ehud Olmert wollen gemeinsam mit Palästinenserpräsident Abbas zusammentreffen. Dies verlautete in Jerusalem am Rande eines Treffens von Olmert und Rice. Im Mittelpunkt des Gesprächs standen Möglichkeiten zur Wiederbelebung des Nahost-Friedensprozesses. Rice hatte schon zum Auftakt ihrer Nahost-Reise Jerusalem aufgesucht. Anschließend führte sie Gespräche mit Palästinenserpräsident Abbas in Ramallah sowie mit dem jordanischen König Abdallah II in Amman.

Während des Treffens von Rice und Olmert in Jerusalem forderten Demonstranten die israelische Regierung auf, mit Syrien Frieden zu schließen. Die US-Außenministerin wollte auf ihrer Reise vor allem die Position von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas stärken – der am Samstag König Abdallah in Amman aufsuchte.

Die Fatah-Oranisation von Abbas steht in einem erbitterten Machtkampf mit der radikalislamischen Hamas-Bewegung, die zur Zeit die palästinensische Regierung stellt. Zur Stärkung der Fatah erwägt die israelische Regierung laut Medienberichten, den als Terroristen verurteilten Fatah-Anführer Marwan Barghuti freizulassen.