Eilmeldung

Eilmeldung

Ein Reformkandidat in Serbien: Cedomir Jovanovic

Sie lesen gerade:

Ein Reformkandidat in Serbien: Cedomir Jovanovic

Schriftgrösse Aa Aa

Eine der Parteien aus dem demokratischen Lager, die sich ein unabhängiges Kosovo vorstellen können, sind die Liberal-Demokraten, die zum ersten Mal ins Parlament einziehen. Cedomir Jovanovic – der jüngste serbische Parteiführer – sieht sich als Erben des vor vier Jahren ermordeten Reform-Ministerpräsidenten Zoran Djindjic. Doch ist er längst aus dessen Schatten herausgetreten: Vor 10 Jahren führte er die Proteste gegen den ehemaligen Präsidenten Slobodan Milosevic an – und im Jahr 2000 war er es, der Milosevic überzeugte, sich der Jusitz zu stellen. Der nächste politische Kampf, der auf ihn wartet, wird es sein, Serbien der EU anzunähern.