Eilmeldung

Eilmeldung

EU kommentiert serbisches Wahlergebnis verhalten optimistisch

Sie lesen gerade:

EU kommentiert serbisches Wahlergebnis verhalten optimistisch

Schriftgrösse Aa Aa

Trotz des Wahlerfolgs der nationalistischen Radikalen in Serbien sieht die EU die Chance für einen Neuanfang der Beziehungen zu dem Balkanland. Der deutsche Außenminister und EU-Ratspräsident Frank-Walter Steinmeier, sagte, die Voraussetzungen seien gut, dass die künftige Regierung Serbien auf den europäischen Weg führe. “Man muss auch nach dem heutigen Tag noch einmal darauf hinweisen”, sagte Steinmeier: “Das ist ein Wahlergebnis in Serbien, in dem die demokratischen Kräfte wahrscheinlich am stärksten reüssiert haben.”

Auch EU-Chefdiplomat Javier Solana zeigte Zweckoptimismus. Nun müsse rasch eine Regierung gebildet werden, die die pro-europäischen Kräfte repräsentiere, sagte er. Aus Luxemburg kam die Mahnung, wenn eine demokratische Regierung in Belgrad gebildet werde, müsse auch die EU einen Schritt auf Serbien zugehen.