Eilmeldung

Eilmeldung

Anschlag auf das Al-Arabija Büro in Gaza

Sie lesen gerade:

Anschlag auf das Al-Arabija Büro in Gaza

Schriftgrösse Aa Aa

Unbekannte haben einen Sprengstoffanschlag auf das Büro des arabischen Fernsehsenders Al-Arabija in Gaza-Stadt verübt. Bisher bekannte sich niemand zu der Tat. Aber, so Büro-Chefin Raham Abdel Karim, die Redaktion fühlte sich bedroht – seit einer kritischen Reportage über den palästinensischen Ministerpräsidenten Ismael Hanije.

“Wir hatten klare Drohungen bekommen: Dass es ein Attentat geben würde, dass sie unsere Angestellten töten würden. Wir mussten also die Büros schließen, um das Leben unserer Mitarbeiter zu schützen.”

Da die Büros nicht besetzt waren, gab es auch keine Verletzten. Dennoch lasstet ein schwerer Verdacht auf der Partei des Ministerpräsidenten. Hamas-Sprecher Fauzi Barhum ist darüber entrüstet: “Diese Art von Gewalt verurteilen wir! Wir sagen das immer wieder: Wir – die Hamas – verurteilen diese Art von Gewalt, und auch diese Weise der Zerstörung.”

Der Hamas-Sprecher sagte ferner, dass der Anschlag sich gegen die Pressefreiheit und das ganze palästinensische Volk richte – auch die Fatah-Organsiation von Präsident Mahmud Abbas verurteilte das Attentat.