Eilmeldung

Eilmeldung

Mehrheit in Israel will Rücktritt von Präsident Katzav

Sie lesen gerade:

Mehrheit in Israel will Rücktritt von Präsident Katzav

Schriftgrösse Aa Aa

In Israel befasst sich heute ein Parlamentsausschuss mit dem Antrag von Präsident Moshe Katzav, sein Amt vorübergehend ruhen zu lassen. Gestern hatte der unter Vergewaltigungsverdacht stehenden Katzav noch in einer Rede von einer Lügenkampagne und Hexenjagd gegen ihn gesprochen. Die israelische Staatsanwaltschaft will den Präsidenten wegen Vergewaltigung, sexueller Nötigung und Korruption vor Gericht stellen. Über eine endgültige Anklageerhebung solle allerdings erst nach einer letzten Anhörung Katzavs entschieden werden.

Nach israelischen Medienberichten sind knapp die Hälfte der 25 Knesset-Mitglieder im Ausschuss der Ansicht, Katzav solle von seinem Amt zurücktreten. Dazu hatte ihn gestern auch Ministerpräsident Ehud Olmert aufgefordert. Laut einer Umfrage wünschen sich inzwischen mehr als 70 Prozent der Israelis einen sofortigen Rücktritt des 61-Jährigen.