Eilmeldung

Eilmeldung

Verteidigungsministerin von Ecuador bei Helikopterabsturz getötet

Sie lesen gerade:

Verteidigungsministerin von Ecuador bei Helikopterabsturz getötet

Schriftgrösse Aa Aa

In Ecuador ist Verteidigungsministerin Guadalupe Larriva bei einem Hubschrauber-Absturz ums Leben gekommen. Sechs weitere Personen wurden getötet, darunter Larrivas 17-jährige Tochter.

Der Absturz geschah am späten Mittwoch Abend in der Nähe der Militärbasis von Manta.
Laut Regierung stiessen zwei Militär-Helikopter bei einer nächtlichen Übung zusammen.

Präsident Raffael Correa sagte in einer ersten Reaktion: “Das sei eine grosse Tragödie. Er bitte das ecuadorianische Volk, für die Seele von Guadalupe, un der anderen Opfer zu beten”.

Erst vor neun Tagen hatte die Sozialstin ihr Amt in der Regierung des neuen Staatspräsidenten übernommen.

Im Januar hatte sie angekündigt, das sogennante Manta-Abkommen nicht weiterzuführung. Durch dieses konnte das US-Militär die gleichnamige Militärbasis als Brückenkopf im Kampf gegen Drogen benutzen.

Präsident Correa bat befreundete Länder um Hilfe bei der Untersuchung des Unfalls. Es dürften keinen Zweifel über den Hergang des Unglücks bestehen bleiben.