Eilmeldung

Eilmeldung

Schweres Busunglück in Bayern

Sie lesen gerade:

Schweres Busunglück in Bayern

Schriftgrösse Aa Aa

In Bayern ist ein Reisebus verunglückt. An Bord waren 42 belgische Urlauber, auf dem Rückweg aus dem Skiurlaub in Südtirol. Sie alle wurden bei dem Unfall verletzt, ebenso wie die beiden Busfahrer. Zwei Menschen sind noch in Lebensgefahr.

Das Unglück passierte auf der Autobahn 3 zwischen Würzburg und Aschaffenburg. Der Bus kam dort von der Fahrbahn ab und stürzte zehn Meter tief die Böschung hinunter.

Als Ursache vermutet die Polizei, dass der Busfahrer in Sekundenschlaf fiel. Das Unglück geschah früh um vier; wann beide Fahrer sich abgelöst hatten, ist unklar. Die Bergung war schwierig, weil einige Menschen eingeklemmt waren. Die Autobahn 3 war in Richtung Frankfurt deshalb stundenlang gesperrt.