Eilmeldung

Eilmeldung

Athen fordert Parthenon-Friese zurück

Sie lesen gerade:

Athen fordert Parthenon-Friese zurück

Schriftgrösse Aa Aa

Etwa 2000 griechische Schüler haben an der Akropolis in Athen die Rückgabe der Friesteile des Parthenon-Tempels gefordert. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts, als sich Griechenland noch unter der Herrschaft der Osmanen befand, hatte der damalige britische Botschafter in Istanbul die Friesteile nach London bringen lassen. Der Streit darum dauert bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten an. Die Friesteile befinden sich befinden im British Museum, das sich mit dem Argument weigert, sie zurückzugeben, in London seien sie besser geschützt. Für die Rückerstattung setzen sich unter anderem Stars wie Sean Connery und Vanessa Redgrave ein. Im kommenden Herbst soll in Athen ein neues Museum der Akropolis mit Panorama-Blick auf das Parthenon eröffnet werden.