Eilmeldung

Eilmeldung

Öffentlicher Ehekrach im Hause Berlusconi

Sie lesen gerade:

Öffentlicher Ehekrach im Hause Berlusconi

Schriftgrösse Aa Aa

Veronica Lario, die Gattin des italienischen Ex-Regierungschefs Silvio Berlusconi, hat von ihrem Mann eine Entschuldigung verlangt – und auch erhalten. Die Forderung stellte sie in einem offenen Brief in der auflagenstarken Zeitung “la Repubblica”, einer eher linksgerichteten Zeitung, die Berlusconi in dessen Amtszeiten stets kritisierte.

Auch Veronica Lario hatte für seine Politik nichts übrig, wie sie in ihrem Buch “Tendenza Veronika” mitteilte, aber in dem Brief geht es um Berlusconi als Gatten: Sie wirft ihm allzu vertrauliches Verhalten gegenüber einer anderen Frau vor – und dies einen Tag bevor in einer Frauenzeitschrift ein Interview mit Silvio Berlusconi über sein Privatleben erscheint.

Berlusconi habe gesagt, dass er bei der ersten Begegnung mit seiner späteren Gemahlin sofort den Kopf verloren habe, sagte Maria Latella, Chefredakteurin der Zeitschrift “A”. Nun beschrieb Berlusconis Gattin in ihrem offenen Brief eine ähnliche Reaktion ihres Mannes: Bei einem Galaabend habe er zu einer anderen Frau gesagt, er würde sie sofort heiraten, wenn er nicht schon verheiratet wäre. Dafür müsse er sich nun öffentlich entschuldigen. Dies tat er am Nachmittag mit einem gleichfalls offenen Brief.