Eilmeldung

Eilmeldung

Rauchenverbot in Frankreich

Sie lesen gerade:

Rauchenverbot in Frankreich

Schriftgrösse Aa Aa

In Frankreich ist eines der schärfsten Rauchverbote in Europa in Kraft getreten. Das neue Gesetz verbietet das Rauchen in öffentlichen Einrichtungen ebenso wie in den rund zweieinhalb Millionen Unternehmen der Privatwirtschaft: Eine “Kulturrevolution” habe begonnen, heißt es in der konservativen Tageszeitung “Le Figaro”.

Das sei ein sehr gutes Gesetz, sagte ein jkunger Mann, der vor einem Bürogebäude eine Zigarette rauchte. Auch er wolle nicht ständig vom Qualm umgeben sein. Aber deshalb das Rauchen ganz aufgeben? Ganz gewiss nicht, betonte er.
Umfragen zufolge war Frankreich reif für das Rauchverbot.

Für die Gastronomie gilt eine Übergangsfrist: In Cafes und Restaurants, Bars und Nachtclubs tritt das Verbot erst in einem Jahr in Kraft. Viele Kunden kämen am Morgen für einen Kaffee und eine Zigarette herein, sagte eine Kellnerin, doch auch sie müssten sich nun an das Verbot gewöhnen. Alle Verkehrsmittel und Bahnhöfe sind ab sofort rauchfrei – wie das Informationsvideo des französischen Gesundheitsministeriums zeigt.