Eilmeldung

Eilmeldung

Gaza: Auseinandersetzung zwischen Hamas und Fatah eskaliert

Sie lesen gerade:

Gaza: Auseinandersetzung zwischen Hamas und Fatah eskaliert

Schriftgrösse Aa Aa

In Gaza ist es in der vergangenen Nacht erneut zu heftigen Feuergefechten zwischen den rivalisierenden Palästinensergruppen Fatah und Hamas gekommen. Erneut gab es Tote und Verletzte.

Kämpfer der Fatah von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas stürmten das Gelände der islamischen Universität in Gaza. Die gemäßigte Palästinenserorganisation will dort angeblich sieben iranische Waffenexperten mit ihrer Ausrüstung gefangen genommen haben, einer habe sich getötet. Die Iraner sollen für die Hamas als militärische Ausbilder gearbeitet haben, hieß es. Die Hamas bestreitet diesen Vorwurf. Ein Kommando der Hamas will unterdessen einen Waffentransport für Palästinenserpräsident Abbas abgefangen haben. Sie warfen ihm vor, er würde Hilfsgelder für Waffenkäufe anstatt für humanitäre Güter ausgeben. Laut Fatah seien aber tatsächlich Zelte und Generatoren transportiert worden.

Hamas und Fatah hatten sich in der Nacht zum Dienstag eigentlich auf eine Einstellung der Kämpfe geeinigt. Im saudi-arabischen Mekka ist ein Treffen geplant, bei dem über die Bildung einer gemeinsamen Regierung gesprochen werden soll. In Washington kommen heute nach mehrmonatiger Pause erstmals wieder die Außenminister des so genannten Nahost-Quartetts zu Beratungen zusammen.