Eilmeldung

Eilmeldung

US-Haushaltsplan 2008 mit Militär-Mehrausgaben für Irak

Sie lesen gerade:

US-Haushaltsplan 2008 mit Militär-Mehrausgaben für Irak

Schriftgrösse Aa Aa

Mit Militärausgaben in Höhe von weit über 500 Milliarden Euro will US-Präsident George W Bush im kommenden Haushaltsjahr vor allem den sogenannten “Krieg gegen den Terror” führen. Allein für die geplanten zusätzlichen Truppen im Irak sind im neuen Budget mehr als vier Milliarden Euro vorgesehen.

Mit der Truppenverstärkung solle die irakische Regierung in die Lage versetzt werden, ihr Überleben als Einheitsregierung zu sichern und das land stark zu machen, sagte Bush in Washington.
Allein für den sogenannten “Krieg gegen den Terror” sind für das Haushaltsjahr 2008 rund 180 Milliarden Euro vorgesehen; das sind fast 40 Prozent des Verteidigungsetats. Doch Bush warnte bereits, dass der Finanzbedarf für den Irak-Einsatz noch höher liegen könnte.

Ausgaben im Inland – etwa für Gesundheit und Erziehung – sollen gekürzt werden. Der Haushalt hat einen Gesamtumfang von 2,2 Billionen Euro.