Eilmeldung

Eilmeldung

Presse: Alcatel-Lucent will bis zu 20.000 Stellen abbauen

Sie lesen gerade:

Presse: Alcatel-Lucent will bis zu 20.000 Stellen abbauen

Schriftgrösse Aa Aa

Die fusionsbedingte Restrukturierung des Telekommunikationsausrüsters Alcatel-Lucent ist offenbar schwieriger als zunächst angenommen. Die Konzernführung erwägt den Abbau von weltweit bis zu 20.000 Arbeitsplätzen, berichtet die Pariser Wirtschaftszeitung L`Expansion unter Berufung auf Branchenkreise.

Vorstandschefin Patricia Russo hatte bei der Fusion im vergangenen Jahr noch von 9000 gestrichenen Stellen gesprochen. Allerdings verlief das Geschäftsjahr nicht wie gewünscht. Laut Pro-Forma-Bilanz konnte der Umsatz in etwa gehalten werden (18,3 Milliarden Euro). Beim Betriebsergebnis gab es jedoch einen deutlichen Rückgang von 1,4 auf gut eine Milliarde Euro. Die Zahl der Beschäftigten sank bereits von 88.000 auf 79.000.

Offiziell werden diese Zahlen erst am Freitag bekannt gegeben. Alcatel-Lucent hofft, im laufenden Jahr wieder auf den Wachstumspfad zurückzufinden.