Eilmeldung

Eilmeldung

Hamas und Fatah vehandeln in Mekka

Sie lesen gerade:

Hamas und Fatah vehandeln in Mekka

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Versöhnungstreffen in Saudi-Arabien wollen die verfeindeten Palästinenserorganisationen Fatah und Hamas ihren blutigen Machtkampf beilegen. Bereits vor den Gesprächen haben sich die Positionen beider Seiten nach Angaben der Delegationen leicht angenähert. Demnach könnte die Hamas einen unabhängigen Innenminister akzeptieren und die bestehenden Friedensverträge mit Israel anerkennen. Beide Seiten sind sich aber nicht sicher, dass es bei dem Treffen tatsächlich zu einer Einigung kommen wird.

Und auch in den Nahost- Friedensprozess soll Bewegung kommen: Israel, Palästinenserführung und die USA planen ein Dreiertreffen. Israels Ministerpräsident Ehud Olmert sagte: “Wenn die palästinensische Regierung – egal, wer ihr angehört- die Prinzipien anerkennt, die das Nahostquartett etabliert hat, dann wird sie den Weg zu weiteren Verhandlungen ebnen.”

Das Treffen mit US-Außenministerin Condoleezza Rice und dem Palästinenserpräsidenten Mahmud Abbas ist am 19. Februar in Jerusalem geplant.