Eilmeldung

Eilmeldung

Palästinenserfraktionen beginnen Gespräche in Mekka

Sie lesen gerade:

Palästinenserfraktionen beginnen Gespräche in Mekka

Schriftgrösse Aa Aa

Die Führer der Palästinensergruppen Hamas und Fatah haben im saudi-arabischen Mekka nach monatelangem blutigen Machtkampf ein Treffen zur Versöhnung begonnen. Auf Einladung von König Abdullah soll über die Bildung einer Einheitsregierung verhandelt werden. Der der islamitischen Hamas angehörende palästinensische Ministerpräsident Ismail Hanijeh hatte sich vor dem Treffen optimistisch geäußert. Palästinenserpräsident Mahmud Abbas und der im syrischen Exil lebende Hamas-Chef Chaled Maschaal sagten zu Beginn übereinstimmend, man wolle Mekka nur verlassen, wenn man eine Einigung gefunden habe. Vor Beginn ihrer Verhandlungen lasen die Palästinenser leise die erste Sure des Koran. Bei Kämpfen zwischen der Hamas und der Fatah waren im Gazastreifen allein Ende vergangener Woche 27 Palästinenser getötet und hunderte weitere verletzt worden.