Eilmeldung

Eilmeldung

Tankstellenproteste gegen Marktöffnung

Sie lesen gerade:

Tankstellenproteste gegen Marktöffnung

Schriftgrösse Aa Aa

Eben war sie noch geöffnet, diese Tankstelle – aber nun ist Schluss: Die italienischen Tankwarte streiken an diesem Mittwoch und Donnerstag. Sie sind gegen das Bersani-Dekret, benannt nach dem Energieminister der Regierung Prodi. Diese will neben anderen Bereichen auch den Treibstoffhandel liberalisieren: So sollen künftig auch Supermärkte Benzin und Diesel verkaufen dürfen.

Viele Autofahrer wollten vor dem Streik noch den Tank füllen, und so kam es schon am Dienstag zu Warteschlangen. Manche Autofahrer äußerten Verständnis für die Tankwarte – wie diese Frau: Die Liberalisierung sei zwar richtig, betont sie, aber sie verstehe auch, dass sich die Tankwarte für ihre eigenen Interessen einsetzten. Trotzdem müssten die Preise gesenkt werden. Benzin sei wirklich sehr teuer.

Nach Angaben der italienischen Behörden gehören die Benzinpreise hier zu den höchsten in Europa. Die Tankwarte drohen schon mit weiteren Streiks und Protesten.