Eilmeldung

Eilmeldung

Heftige Schneefälle sorgen für Verkehrschaos in Nordeuropa

Sie lesen gerade:

Heftige Schneefälle sorgen für Verkehrschaos in Nordeuropa

Schriftgrösse Aa Aa

Die Flocken fallen, der Verkehr kommt zum Stillstand. Wir hier in London-Luton blieben die Start- und Landebahnen von fünf britischen Flughäfen vorübergehend geschlossen. Die grossen Verkehrsachsen verstopft, die Gleise vereist – Grossbritannien wurde vom nächtlichen Schneefall überrascht. Auch die Passagiere von Gatwick und Stansted mussten warten, bis Schneeräumer die Pisten freigeschaufelt hatten.

Die Londoner Innenstadt: selbst hier fielen 5 cm Schnee und lähmten den Verkehr – zur rush-hour. Auch unter der Erde, in der U-Bahn, und im Zugverkehr gab es Schwierigkeiten. Auf der anderen Seite des Ärmelkanals, die EU-Institutionen in Weiss.
Auch in Belgien stürzten Schneefälle den Verkehr ins Chaos. Rund um Brüssel stauten sich Autos auf 350 Kilometern. Bei Unfällen kam es meist nur zu Blechschäden, aber manche Nebenstrecken wurden wegen des Schnees komplett gesperrt. Und : auch in den Niederlande rechnen Meteorologne mit zehn Zentimeter Neuschnee – bei starkem Wind.