Eilmeldung

Eilmeldung

Dem Bürgerkrieg entkommen: Amokläufer von Salt Lake City floh aus Srebrenica

Sie lesen gerade:

Dem Bürgerkrieg entkommen: Amokläufer von Salt Lake City floh aus Srebrenica

Schriftgrösse Aa Aa

Der Amokläufer, der in der Anfang der Woche mehrere Menschen in Salt Lake City erschossen hatte, stammt aus einem kleinen, vom Bürgerkrieg in Bosnien betroffenen Dorf. Nach Angaben eines Verwandten war der 18-jährige während des Krieges in die UN-Schutzzone Srebrenica vertrieben worden. Von dort entkam er mit einem Konvoi der Vereinten Nationen bevor die Serben einrückten und mehr als 8.000 Muslime töteten.

Redzo Talovic, ein Onkel des Amokschützen erzählt, dass sein Neffe ein sehr verspielter Junge war und kaum ärger gemacht habe. Aber letztlich sei aus ihm ein verwirrter junger Mann geworden.

Der gebürtige Bosnier hatte bei seinem Amoklauf fünf Menschen erschossen, bevor er selbst von der Polizei getötet wurde. Am gleichen Tag hatte ein Mann in Philadelphia zunächst drei Menschen erschossen bevor er Selbstmord beging.