Eilmeldung

Eilmeldung

Menzel bei Berlinale mit Kritiker-Preis ausgezeichnet

Sie lesen gerade:

Menzel bei Berlinale mit Kritiker-Preis ausgezeichnet

Schriftgrösse Aa Aa

Der Film “Ich habe den englischen König bedient” des tschechischen Regisseurs Jiri Menzel ist bei der Berlinale mit dem Preis des internationalen Filmkritiker-Verbandes ausgezeichnet worden. In Rückblenden erzählt er die Geschichte eines jungen Mannes im Prag der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts. Als die Deutschen das Land besetzen, macht Jan Dites eine steile Karriere. Regisseur Jiri Menzel wurde 1938 in Prag geboren. In Berlin präsentierte er den Film zusammen mit seinen den Hauptdarstellern Ivan Barney, Oldrich Kaiser, Julia Jentsch und Marian Labuda. Menzel arbeitete ab 1969 in der einstigen Tschecholowakei und im Ausland an Theatern sowie für das Fernsehen in Schweden. In den 70er-Jahren kehrte er zur Filmregie zurück, in den 90ern war er als Regisseur an Prager Theatern und europäischen Bühnen tätig. Außerdem im Wettbewerb: der Film “Hallam Foe” des britischen Regisseurs David Mackenzie. Es geht um einen jungen Mann, der sich seit seine Mutter ertrunken ist, fragt, ob sie freiwilig ins Wasser ging oder gestoßen wurde.