Eilmeldung

Eilmeldung

Jerusalemer Nahostgipfel endet ergebnislos

Sie lesen gerade:

Jerusalemer Nahostgipfel endet ergebnislos

Schriftgrösse Aa Aa

Der Nahostgipfel mit US-Außenministerin Rice, dem
israelischen Ministerpräsidenten Olmert und Palästinenserpräsident Abbas ist am Montag ohne konkrete Ergebnisse zu Ende gegangen. Die Konfliktparteien bekräftigten ihren Wunsch, an der Zwei-Staaten-Lösung festzuhalten.

Rice bestand erneut daruf, daß auch die neue palästinesische Regierung das Existenzrecht Israels anerkennt: “Wir haben auch über die Auswirkungen des Abkommens von Mekka über die Bildung einer Regierung der Nationalen Einheit gesprochen, und die Auffassung des Quartetts, daß jede palästinensische Regierung sich zur Gewaltfreiheit, der Anerkennung Israels und der bestehenden Übereinkommen einschließlich der Roadmap bekennen muß”, sagte Rice nach dem Treffen.

Den Kontakt zu den Palästinesnern will Israel künftig über Palästinenserpräsident Mahmud Abbas führen. Israel und die USA werden die
palästinensische Regierung, solange boykottieren, bis die Hamas das Existenzrecht Israels anerkannt hat.