Eilmeldung

Eilmeldung

Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich geht in heiße Phase

Sie lesen gerade:

Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich geht in heiße Phase

Schriftgrösse Aa Aa

Segolene Royal hat die Reihen geschlossen. Zwei Monate vor den Präsidentschaftswahlen in Frankreich haben hochrangige Politiker der Sozialisten zusammen mit ihrer Kandidatin eine Wahlmannschaft, eine “équipe du pacte présidentiell”, gegründet.

Royal sagte, in dieser entscheidenden Phase des Wahlkampfes zögen nun alle an einem Strang. Ihre Unterstützer sind so genannte “Elefanten” der Partei: der ehemalige Finanzminister Dominique Strauss- Kahnund Ex- Premierminister Laurent Fabius gehören dazu. Und vor allem Ex Premierminister Lionel Jospin, der vor fünf Jahren bei den Präsidentschaftswahlen auf dem dritten Platz landete.

Unterdessen hat in Frankreich das Rennen der Anwärter um die Bürgschaften politischer Amtsträger begonnen. 500 dieser Unterschriften sind nötig, um für das Amt des Staatspräsidenten zu kandidieren. Für die führenden Kandidaten kein Problem, weniger bekannte Politiker aber könnten Schwierigkeiten bekommen, bis Mitte März genug Unterstützer zu finden.