Eilmeldung

Eilmeldung

Zug in Großbritannien entgleist

Sie lesen gerade:

Zug in Großbritannien entgleist

Schriftgrösse Aa Aa

Mindestens eine Tote und 70 Verletzte, das ist die Bilanz eines Zugunglückes im Nordwesten Englands. Die Rettungskräfte mussten 22 Verletzte in ein Krankenhaus bringen. Der Pendolino- Personenzug Engleiste in der Nacht, die meisten Waggons sprangen dabei aus den Schienen und stürzten eine Böschung hinab. An Bord waren 120 Passagiere und Zugbegleiter. Viele von ihnen waren noch Stunden nach dem Unfall im Zug eingeschlossen.

Das Unglück ereignete sich in der Nähe von Grayrigg in der Grafschaft Cumbria. Der Zug war auf dem Weg von London ins schottische Glasgow. “Wir hörten zuerst dieses Gepolter berichtete ein Passagier” und plötzlich spürten wir, dass wir nicht mehr auf den Gleisen waren. Dann kippte der Zug und die Lichter gingen aus. Das war ein ganz schönes Durcheinander.”

Die Rettungskräfte hatten zuerst Probleme, zur der entlegenen Unfallstelle zu gelangen, sprechen aber von einem insgesamt glimpflichen Ausgang des Unglücks. Als Ursache vermuten Experten nach ersten Ermittlungen ein Problem an den Weichen. Die Bahnstrecke wird voraussichtlich mehrere Tage gesperrt bleiben.