Eilmeldung

Eilmeldung

Brüsseler VW-Beschäftigte nehmen Sanierungsplan an

Sie lesen gerade:

Brüsseler VW-Beschäftigte nehmen Sanierungsplan an

Schriftgrösse Aa Aa

Die Beschäftigten von VW in Brüssel haben mit großer Mehrheit dem Plan zur Rettung des Werks zugestimmt. Er war zuvor von Geschäftsführung und Gewerkschaften ausgehandelt worden. Demnach soll in dem Werk künftig der neue Kleinwagen Audi A1 gefertigt werden. Das Ergebnis der Urabstimmung bedeutet zudem grünes Licht für einen Sozialplan.

Mit ihrem Votum wollten die Beschäftigten
ihr Engagement für den Standort und die 2200 nun gesicherten Arbeitsplätze zum Ausdruck bringen, erklärte dieser Gewerkschaftssprecher.

Die Vereinbarung sieht vor, dass die Lohnkosten um ein Fünftel gesenkt werden. Die wöchentliche Arbeitszeit wird dafür um 3 auf 38 Stunden erhöht.

Die Zukunft des Werks hing monatelang am seidenen Faden, nachdem Volkswagen die Verlagerung der Golf-Produktion beschlossen hatte. Die Ankündigung, den VW Golf künftig nur noch in
Deutschland zu produzieren, hatte im Herbst einen langen Streik ausgelöst.