Eilmeldung

Eilmeldung

Vertrauensabstimmung für Prodi im Senat

Sie lesen gerade:

Vertrauensabstimmung für Prodi im Senat

Schriftgrösse Aa Aa

Der italienische Ministerpräsident Romano Prodi stellt sich heute der Vertrauensabstimmung im Senat. Die Abstimmung ist jedoch erst am Mittwoch geplant. Mit dem angestebten Vertrauensvotum für Prodi könnte die Regierungskrise beigelegt worden. Ende der Woche soll auch die Vertrauensabstimmung in der Abgeordnetenkammer stattfinden. Auf diesen Zeitplan einigten sich die Parlamentsfraktionen. Im Senat kann sich Prodi rechnerisch auf eine eigne Mehrheit von einer Stimme stützen. Einer der beiden Senatoren, die ihm am vergangenen Mittwoch die Unterstützung verweigerten, der Kommunist Franco Turigliato gibt sich konziliant: “Ich werde hören, was Prodi zu sagen hat. Ich bin bereit mit der Regierung zu stimmen, aber ich werde auch weiterhin nicht für den Afghanistaneinsatz stimmen.”