Eilmeldung

Eilmeldung

Spanien: Andalusische Behörde erlaubt Sterbehilfe

Sie lesen gerade:

Spanien: Andalusische Behörde erlaubt Sterbehilfe

Schriftgrösse Aa Aa

Eine spanische Muskeldystrophie-Patientin darf sterben. Die Behörden in Andalusien haben einem Antrag der Frau zugestimmt. Die 51-jährige wird nur noch durch ein Beatmungsgerät am Leben gehalten. Die Spanierin leidet seit neuen Jahren an der Krankheit, die zu einer Muskelschwäche führt. Sie hatte im November vorigen Jahres um die Genehmigung gebeten.

Über die aktive Sterbehilfe wird seit langem in Spanien gestritten. In Umfragen haben sich zuletzt rund drei Viertel der Befragten für eine Legalisierung ausgesprochen. Die spanische Regierung weicht bislang einer parlamentarischen Diskussion um eine gesetzliche Verankerung des Rechts auf Sterbehilfe aus.