Eilmeldung

Eilmeldung

Aufregung bei Front National vor französischen Präsidentschaftswahlen

Sie lesen gerade:

Aufregung bei Front National vor französischen Präsidentschaftswahlen

Schriftgrösse Aa Aa

Die französische Polizei hat im Sitz der rechtsextremen Front National Partei im Pariser Vorort Saint-Cloud Beweise für einen Hacker-Angriff auf den internen Server der FN gefunden. Hacker könnten demzufolge versucht haben, auf die Liste der Bürgermeister zuzugreifen, die Front National-Präsident Jean-Marie Le Pen eine Wahlpatenschaft zugesichert hatten.

Dieser äußerte, noch verfüge er nicht über die erforderlichen 500 Unterschriften, die für eine Kandidatur nötig sind. “Ich bin etwas beunruhigt. Einige haben sogar ihre Unterschriften wieder zurückgezogen”, so Le Pen.

Während die französische Presse teilweise bereits über eine Wahl ohne Le Pen spekuliert, hat dieser noch bis zum 16.März Zeit, die restlichen Unterschriften zu sammeln. Der mittlerweile 78-jährige, der bei der letzten Präsidentschaftswahl 2002 die Stichwahl erreichte, liegt momentan in Meinungsumfragen nur auf Platz vier.