Eilmeldung

Eilmeldung

Deutschland will drastische Senkung der Kohlendioxid-Emissionen vorschlagen

Sie lesen gerade:

Deutschland will drastische Senkung der Kohlendioxid-Emissionen vorschlagen

Schriftgrösse Aa Aa

Im Kampf gegen die Erderwärmung peilt Deutschland als derzeitiger EU-Ratsvorsitzender ehrgeizige Ziele an: Um 60 bis 80 Prozent sollen die Industriestaaten ihren Kohlendioxid-Austoß bis 2050 senken. Die EU allein hat sich bis 2020 eine Senkung von 20 Prozent im Vergleich zu 1990 vorgenommen. Mit Unterstützung der übrigen Industrieländer ließen sich nach Schätzungen der Europäischen Kommission weltweit 30 Prozent bis dahin erreichen.

60 bis 80 Prozent bis 2050 sind die Vorgabe, die Deutschland laut Handelsblatt beim EU-Gipfel in dieser Woche präsentieren will, und die bei Zustimmung der Kollegen dann auch beim Weltwirtschaftsgipfel im Juni vertreten werden soll. Strittig bleibt, ob die EU bindende Ziele festlegt, und ob sie den Anteil erneuerbarer Energien festschreibt, um die Ziele zu erreichen. Daneben wird die Einführung der Kerosinsteuer beim EU-Gipfel erneut diskutiert werden.

Zur Reduzierung der Autoabgase hat die Europäische Kommission bereits die Einführung eines Grenzwerts von 130 Gramm CO2 pro gefahrenen Kilometer vorgeschlagen. Womit sie der Autoindustrie und Instriekommissar Günter Verheugen entgegenkam.

Verheugen warnte an diesem Wochenende vor Klima-Hysterie: Er sorgt sich um europäische Jobs, falls zu strenge Emissionsbegrenzungen die EU in ihrer Wettbewerbsfähigkeit gegenüber Asien, Russland und den USA behindern. Europa im Spagat zwischen Klimaschutz und Konkurrenz: Aus China und den Vereinigten Staaten hieß es bereits, dass deren Treibhausgasausstoß weiterhin wachsen werde…