Eilmeldung

Eilmeldung

Kursgewitter am Börsenhimmel

Sie lesen gerade:

Kursgewitter am Börsenhimmel

Schriftgrösse Aa Aa

Die Börse in Tokio hat am Montagvormittag starke Kursverluste verzeichnet. Erstmals innerhalb von rund zwei Monaten fiel der Nikkei-Index für 225 führende Werte unter die psychologisch wichtige Marke von 17 000 Punkten. Am Freitag hatte es ein Minus von 1,35 Prozent gegeben, damit büßte der Nikkei seit Beginn der Börsenturbulenzen am Dienstag vergangener Woche rund 1.000 Punkte ein.

Händler begründeten das Kursminus mit dem starken Yen und den schwachen Vorgaben von der New Yorker Wall Street. Die US-Börse hatte am Freitag den stärksten Kursverlust innerhalb einer Handelswoche seit vier Jahren verbucht. Der Yen kletterte gegenüber dem Dollar auf den höchsten Stand seit drei Monaten.