Eilmeldung

Eilmeldung

France Telecom 2006 mit Gewinnrückgang

Sie lesen gerade:

France Telecom 2006 mit Gewinnrückgang

Schriftgrösse Aa Aa

Umstrukturierungskosten und ein immer härter werdender Preiskampf haben France Telecom im vergangenen Jahr zu schaffen gemacht. Wie der führende französische Wettbewerber mitteilte, ging der Nettogewinn von 5,7 auf 4,1 Milliarden Euro zurück. Erstmals war der Anteil der Mobilfunktochter Orange größer als der der Festnetzsparte.

Insgesamt kam France Telecom 2006 auf einen Umsatz von 51,7 Milliarden Euro. Damit wurde der Konzern von der spanischen Telefonica überholt. Branchenführer blieb die Deutsche Telekom mit mehr als 61 Milliarden Euro. Zugleich bestätigte France Telecom seine Finanzziele für das laufende Jahr. France Telecom kämpft in seinen Hauptgeschäftsfeldern Festnetz- und Mobiltelefonie gegen den Wettbewerbsdruck von Billiganbietern. Unterdessen ließ eine nahezu unveränderte Dividende an den Märkten Spekulationen aufkommen, der Konzern halte sein Geld für eine Übernahme ausßerhalb Europas zusammen.