Eilmeldung

Eilmeldung

Französische Airbus-Belegschaften demonstrieren in mehreren Städten

Sie lesen gerade:

Französische Airbus-Belegschaften demonstrieren in mehreren Städten

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem nationalen Aktionstag haben französische Airbus-Angestellte ihren Unmut über geplanten Stellenabbau zum Ausdruck gebracht. In Toulouse gingen mehrere Tausend Bedienstete des europäischen Flugzeugbauers auf die Straße, dessen Sanierungsplan die Streichung von europaweit 10.000 Stellen vorsieht.

Die meisten davon in Deutschland und in Frankreich, wo zusammen gerechnet 8.000 Arbeitsplätze betroffen sind. “Das ist schon ein starkes Stück”, so dieser Airbus-Mitarbeiter, “da haben wir Jahrzehnte damit verbracht, unseren Erfolg aufzubauen, und nach all dieser Zeit sollen die Mitarbeiter die einzigen sein, die bei der Umstrukturierung des Unternehmens die Zeche zahlen.”

Demonstriert wurde auch im Standort Méaulte, wo die Airbus-Mutter EADS einen industriellen Partner sucht. Hier fürchten die Menschen, daß dies gleichbedeutend ist mit einem allmählichen Ausgliederungsprozess von Airbus. Protestmärsche fanden ebenso in Nantes und Saint-Nazaire statt. Am 16.März wollen Gewerkschaften in Brüssel eine europaweite Demonstration organisieren.