Eilmeldung

Eilmeldung

Tödliche Angriffe auf schiitische Pilger im Irak

Sie lesen gerade:

Tödliche Angriffe auf schiitische Pilger im Irak

Schriftgrösse Aa Aa

Auch am Dienstag íst es zu neuen blutigen Selbstmordanschlägen im Irak gekommen. Bei den schwersten Explosionen in Hilla südlich von Bagdad starben mindestens 90 schiitische Pilger, über 160 weitere Menschen wurden verletzt. Die Gläubigen waren zu Fuß unterwegs in die heilige Stadt Kerbala, in der an diesem Wochenende ein religiöses schiitisches Fest begangen wird. Auch in anderen Landesteilen des Irak wurden schiitische Pilger attackiert. Über ein Dutzend von ihnen starben bei den Angriffen. In Kerbala hat die Polizei unterdessen 8.000 Einsatzkräfte stationiert, um die Pilger zu schützen.