Eilmeldung

Eilmeldung

Flugzeugbrand in Indonesien

Sie lesen gerade:

Flugzeugbrand in Indonesien

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Flugzeugbrand in Indonesien sind mindestens 49 Menschen ums Leben gekommen. An Bord waren rund 140 Personen – nach offiziellen Angaben wurden 93 aus der Maschine gerettet. Augenzeugen zufolge war das Flugzeug bei der Landung in Yogyakarta über die Landebahn hinausgeschossen und dann in Brand geraten. Die Boeing 737 kam um 7 Uhr Morgens Ortszeit aus der Hauptstadt Jakarta – bis kurz vor der Landung sei der Flug normal verlaufen. Vielen Überlebenden gelang es in letzter Minute, das Flugzeug über die Notausgänge zu verlassen.

In der Maschine der staatlichen Fluggesellschaft Garuda befanden sich auch indonesische und australische Regierungsmitarbeiter sowie Journalisten. Ob sie zu den Überlebenden gehören, die im örtlichen Krankrenhaus behandelt wurden ist nicht bekannt. Das Unglück ist bereits die dritte Flugzeugkatastrophe, in Indonesien in diesem Jahr.