Eilmeldung

Eilmeldung

Niederlande wählen neue Regionalparlamente

Sie lesen gerade:

Niederlande wählen neue Regionalparlamente

Schriftgrösse Aa Aa

Kaum einen Monat nachdem die Regierung des niederländischen Ministerpräsidenten Jan-Peter Balkenende die Arbeit aufgenommen hat, werden neue Regionalparlamente gewählt. Da nur eine geringe Wahlbeteiligung erwartet wird, soll den Wählern die Stimmabgabe so einfach wie möglich gemacht werden. Zum Beispiel mit mobilen Wahllokalen. Ein Schüler in der Stadt Leeuwarden zum Beispiel hat sich die verschiedenen Wahlprogramme im Internet angesehen und gibt seine Stimme in einem Bus ab, der vor seiner Schule hält.

Die zwölf Provinzen der Niederlande haben kaum direkten Einfluss auf die Regierung in Den Haag, aber sie entscheiden mit über die Zusammensetzung der ersten Kammer des Parlaments. Prognosen zufolge könnte die Mitte-Links-Regierung die Mehrheit im Oberhaus verlieren. Der Christdemokrat Balkenende bildete im vergangenen Monat seine vierte Regierung innerhalb von fünf Jahren.