Eilmeldung

Eilmeldung

Libanon: Presse lobt Festnahme von mutmaßlichen Terroristen - verdächtige Islamistengruppe leugnet

Sie lesen gerade:

Libanon: Presse lobt Festnahme von mutmaßlichen Terroristen - verdächtige Islamistengruppe leugnet

Schriftgrösse Aa Aa

Die Festnahme von mehreren Tatverdächtigen in Zusammenhang mit einem Bombenanschlag im Libanon wird in Beirut unterschiedlich beurteilt. Die Presse sprach von einem “Geschenk” und viele Menschen hoffen, dass die Straßen nun sicherer werden. Am Dienstag hatte der libanesische Innennminister die Festnahmen bestätigt und erklärt, die Verdächtigen seien geständig. Die syrische Islamistengruppe Fatah al-Islam jedoch, der die mutmaßlichen Täter angehören sollen, leugnet jede Beteiligung an dem Anschlag. Man habe damit nichts zu tun, sagte ein Sprecher, man wisse auch nicht, wer dahinterstecke und warum Fatah al-Islam verantwortlich gemacht werde.

Bei dem Anschlag auf zwei Busse im Februar waren drei Menschen getötet und mehr als 20 verletzt worden. Die Täter hatten in einem vorwiegend von Christen bewohnten Ort nördlich von Beirut in zwei Bussen Sprengkörper zur Explosion gebracht.