Eilmeldung

Eilmeldung

Putin im Vatikan

Sie lesen gerade:

Putin im Vatikan

Schriftgrösse Aa Aa

Das Verhältnis zwischen der katholischen und der russisch-orthodoxen Kirche war eines der Themen der ersten Begegnung zwischen Papst Benedikt XVI. und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin. Doch auch die Lage im Nahen Osten sowie Extremismus und Intoleranz wurden während des rund 25-minütigen Treffens im Vatikan erörtert. Die Annäherung an die Orthodoxen gilt als eines der Hauptziele des Oberhaupts der katholischen Kirche. Bereits der Vorgänger Benedikts, Johannes Paul II.

hatte gehofft, Moskau zu besuchen. Eine solche Reise war stets am Widerstand des russischen Patriarchen Alexej II. gescheitert. Die orthodoxe Kirche hat dem Vatikan wiederholt vorgeworfen, ihre Gläubigen zum Katholizismus konvertieren zu wollen. Am Dienstagabend kam Putin in Rom mit dem italienischen Ministerpräsidenten Romano Prodi zusammen, wobei die Energiepolitik im Mittelpunkt stand. Weitere Gespräche finden an diesem Mittwoch in Bari statt.