Eilmeldung

Eilmeldung

Italienischer Linksterrorist in Brasilien gefasst

Sie lesen gerade:

Italienischer Linksterrorist in Brasilien gefasst

Schriftgrösse Aa Aa

Der italienische Terrorist Cesare Battisti ist in Brasilien gefasst worden. Der heute 52-Jährige führte früher eine linke Terrorgruppe an. In Italien wurde er zu lebenslanger Haft verurteilt, wegen mehrerer Morde Ende der siebziger Jahre. Battisti hat die Taten immer bestritten.

Seit 26 Jahren war er auf der Flucht: Zunächst jahrelang in Mexiko, dann nahm ihn aber Frankreich auf, wo damals der Sozialist Francois Mitterand regierte. Dort wurde er sogar bekannt als Schriftsteller, besonders als Verfasser von Kriminalromanen.

Vor drei Jahren hatte aber auch das französische Wohlwollen ein Ende: Auf italienischen Antrag wurde Battisti festgenommen. Er stand dann unter Hausarrest, flüchtete aber erneut aus Angst vor einer Auslieferung nach Italien.

In Frankreich trat eine Unterstützergruppe aus Schriftstellerkollegen und Linken für ihn ein. Offenbar schickten sie jetzt eine Botin mit Geld nach Brasilien: Das brachte die Polizei, die schon lange mögliche Kontakte überwacht hatte, auf Battistis Spur.