Eilmeldung

Eilmeldung

Geiseldrama mit gutem Ende: In Afghanistan entführter Reporter ist wieder frei

Sie lesen gerade:

Geiseldrama mit gutem Ende: In Afghanistan entführter Reporter ist wieder frei

Schriftgrösse Aa Aa

Der in Afghanistan entführte italienische Journalist Daniele Mastrogiacomo ist wieder frei. Das hat das italienische Außenministerium bestätigt. Mastrogiacomo wurde demnach ins Krankenhaus der italienischen Hilfsorganisation Emergency gebracht. Der italienische Ministerpräsident Romano Prodi zeigte sich in einer ersten Reaktion erleichtert. “Ich möchte sagen, dass ich mich vor allem für seine Familie freue, die in den vergangenen Tagen viel gelitten hat”, sagte Prodi, “und für den Chefredakteur von “La Repubblicca”, der jede Minute dieser Geschichte verfolgt hat – und es war keine einfache Angelegenheit.”

Mastrogiacomo war vor zwei Wochen im Süden des Landes von Taliban-Kämpfern entführt worden. Laut Medienberichten hatte der afghanische Präsident Hamid Karsai die Freilassung mehrerer inhaftierter Taliban veranlasst, um Mastrogiacomos Leben zu retten. Auch bei der römische Zeitung “La Repubblicca”, für die Mastrogiacomo arbeitet, war die Freude groß. Angaben der Taliban, wonach der Journalist als Spion für die britischen Truppen tätig gewesen sein soll, wies die Zeitung zurück.