Eilmeldung

Eilmeldung

Trichet verteidigt Unabhängigkeit der Zentralbank

Sie lesen gerade:

Trichet verteidigt Unabhängigkeit der Zentralbank

Schriftgrösse Aa Aa

Der Präsident der Europäischen Zentralbank, Jean-Claude Trichet, hat erneut die Unabhängigkeit der EZB verteidigt. Auch äußerte er sich optimistisch über das Wirtschaftswachstum in der Eurozone. Für 2007 rechne die EZB mit einem Wachstum in einer Spanne von 2,1 bis 2,9 Prozent, so Trichet in Brüssel. Im Zusammenhang mit der Unabhängigkeit der EZB sagte er: 73 Prozent der Europäer und der Franzosen hätten sich dafür ausgesprochen, weil auf diese Weise die Preisstabilität gesichert werden könne. Die französischen Präsidentschaftskandidaten Segolene Royal und Nicolas Sarkozy hatten sich wiederholt dafür ausgesprochen, dass die EZB der Kontrolle der EU-Finanzminister unterstellt werden sollte. Mit Blick auf die Inflationsgefahren hatte die EZB vor knapp zwei Wochen den Leitzins von 3,5 auf 3,75 Prozent angehoben.