Eilmeldung

Eilmeldung

Urteil über Mohammed-Karikaturen erwartet

Sie lesen gerade:

Urteil über Mohammed-Karikaturen erwartet

Schriftgrösse Aa Aa

In Frankreich wird heute das Urteil im Streit um die Mohammed-Karikaturen in dem Satireblatt “Charlie Hebdo” erwartet. Angeklagt ist der Herausgeber der Zeitung, Philippe Val. Ihm werfen der Verband islamischer Organisationen und die Große Moschee von Paris vor, Moslems mit den Karrikaturen öffentlich beleidigt zu haben. Val drohen bis zu sechs Monate Haft und eine Geldstrafe von mehr als 22.000 Euro.

Die Zeichnungen waren im Februar 2006 zuerst in der dänischen Zeitung “Jyllands Posten” erschienen. Sie lösten weltweit Proteste von Moslems aus, wie auch hier in Frankreich. In einigen Ländern kam es zu gewalttätigen Ausschreitungen. “Charlie Hebdo” druckte die Karikaturen erneut, um damit ein Zeichen für die Presse- und Meinungsfreiheit zu setzen. Ein ähnlicher Prozess in Dänemark war mit einem Freispruch für die Zeitungsvertreter ausgegangen.