Eilmeldung

Eilmeldung

Erleichterung auf den Philippinen: Geiseldrama ging unblutig zu Ende

Sie lesen gerade:

Erleichterung auf den Philippinen: Geiseldrama ging unblutig zu Ende

Schriftgrösse Aa Aa

Die Geiselnahme in der philippinischen Hauptstadt Manila ist zu Ende. Die Geiselnehmer ließen die Kinder sowie die vier Lehrer um 19.00 Uhr Ortszeit frei. Die Männer hatten bis zum Einbruch der Dunkelheit gewartet, damit die Bürger ihre Forderung mit Kerzen und einer Mahnwache unterstützen konnten. Denn diese Forderung war ungewöhnlich: Nachdem die Männer den Bus mit 30 Schulkindern und vier Lehrern in ihre Gewalt gebracht hatten, verlangten sie, dass die Regierung Kindern eines Armenviertels in Manila eine Schulausbildung sowie ein Hochschulstudium ermöglichen sollte.

Der Anführer der Geiselnehmer ist offenbar selbst Besitzer einer Kindertagesstätte. Berichten zufolge sollen ihm aber die finanziellen Mittel ausgehen, um weiterhin eine kostenlose Vorschulerziehung anzubieten zu können.