Eilmeldung

Eilmeldung

Mstislaw Rostropowitsch zum 80

Sie lesen gerade:

Mstislaw Rostropowitsch zum 80

Schriftgrösse Aa Aa

Mit einem großen Empfang im Kreml wurde an diesem Dienstag der 80. Geburtstag des Cellisten Mstislaw Rostropowitsch gefeiert. Dabei verband ihn mit seiner Heimat eine Beziehung voller Konflikte: 1974 verließ er Russland, 1978 wurde ihm die sowjetische Staatsbürgerschaft entzogen. Für Wladimir Putin soll all das nun der Vergangenheit angehören: “Alles was Rostropowitsch berührt, sei es der Bogen seines Cellos oder der Stock des Dirigenten, nimmt das Parfum des Talents an”, so der russische Präsident. Im November 1989 erzürnte Rostropowitsch nicht einmal die Sowjets, als es am Checkpoint Charlie für die gerade vereinigten Berliner spielte.