Eilmeldung

Eilmeldung

Merkel im Libanon

Sie lesen gerade:

Merkel im Libanon

Schriftgrösse Aa Aa

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am Montag zum Abschluss ihrer Nahost-Reise im Libanon eingetroffen. Die EU-Ratspräsidentin wurde von Ministerpräsident Fuad Siniora mit militärischen Ehren empfangen. Anschließend traf sie dessen Gegenspieler, den schiitischen Parlamentspräsidenten Nabih Berri. Merkel besucht auch Einheiten der Bundesmarine, die vor der Küste des Libanon eingesetzt sind, um seewärtigen Waffenschmuggel in das Land zu unterbinden. Das UN-Mandat für den Einsatz ist bis Ende August befristet.

Am Sonntag war Merkel von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas aufgefordert worden, das Wirtschaftsembargo gegen die Palästinenser aufzuheben. Man müsse sonst davon ausgehen, dass es sich um eine bewusste Blockade des palästinensischen Volkes handele.

Zuvor hatte Merkel in der Holocaust-Gedenkstätte Jad Vaschem einen Kranz zum Gedenken an die von den Nazis ermordeten Juden niederlegt.