Eilmeldung

Eilmeldung

Vom Iran freigelassene britische Soldaten in London gelandet

Sie lesen gerade:

Vom Iran freigelassene britische Soldaten in London gelandet

Schriftgrösse Aa Aa

Die vom Iran freigelassenen britischen Soldaten sind in London gelandet. Das Flugzeug mit den 15 Marineangehörigen traf kurz nach 13 Uhr auf dem Flughafen Heathrow ein. Kurz nach ihrer Ankunft sollten die Soldaten zu einer Dienstbesprechung auf den englischen Marinestützpunkt Chivenor geflogen werden. Dort sollen die Soldaten medizinisch untersucht und zu
ihrer Gefangenschaft in Teheran befragt werden.

Sie waren am Vortag freigelassen worden. Zuvor hatten einige von ihnen vor Kameras des staatlichen Fernsehens in Teheran erklärt, sie seien illegal in iranische Hoheitsgewässer eingedrungen und würden dies bedauern. Nach iranischen Angaben legten alle entsprechende Geständnisse ab. Die britische Regierung wies Vorwürfe zurück, die Soldaten hätten iranisches Hoheitsgebiet verletzt.

Der iranische Präsident Mahmut Ahmadinedschad hatte gestern bei einer Pressekonferenz überraschend ihre Freilassung als “Geschenk an Großbritannien” verkündet. Die Briten waren am 23. März bei einer Patrouille im Schatt al-Arab von der iranischen Revolutionsgarde gefangen genommen worden.

Während die Soldaten in Heathrow landeten, ging der britische Premierminister Tony Blair vor die Presse und rief die internationale Gemeinschaft auf, den Druck auf den Iran aufrecht zu erhalten. Nur so könne Teheran von der Entwicklung nuklearer Waffen sowie von der Unterstützung des Terrorismus abgehalten werden.