Eilmeldung

Eilmeldung

Trauer nach Amoklauf in USA

Sie lesen gerade:

Trauer nach Amoklauf in USA

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Amoklauf an der Technischen Universität Blacksburg im US-Bundesstaat Virginia stehen Studenten wie Professoren noch immer unter Schock. Auf dem Campus versammelten sich zahlreiche Trauernde zum Gedenken an die 32 Opfer des Todesschützen. 14 Verletzte liegen noch im Krankenhaus. Viele Studierende sind allerdings auch wütend auf die Universitätsleitung, die den Lehrbetrieb nach der ersten Schießerei nicht unterbrach. Erst zwei Stunden später, als der Täter erneut um sich schoss, wurden die Studenten per E-Mail aufgefordert, nicht ins Freie zu gehen. Bei dem Täter handelte es sich um den 23-jährigen Südkoreaner Cho Seung Hui. Unklar ist sein Motiv – möglicherweise war ein Streit mit seiner Freundin der Auslöser.